BusinessPartner PBS

Faber-Castell entwickelt sich prächtig

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006/07 konnte der Schreibgerätehersteller aus Stein die positive Entwicklung bei Umsatz und Ertrag aus den Vorjahren fortsetzen.

Mit einem Wachstum von 11,7 Prozent erreichte die Gruppe konsolidierte Bruttoumsätze von 395,4 Millionen Euro gegenüber Vorjahr (354,1 Millionen Euro). Der Faber-Castell Konzern hat im Geschäftsjahr 2006/07 ein Jahresergebnis vor Steuern in Höhe von 33,1 Millionen Euro gegenüber Vorjahr erwirtschaftet. Dies entspricht einer Steigerung von 7,1 Prozent. Die Umsatzrendite vor Steuern betrug 8,9 Prozent und lag damit geringfügig unter dem Vorjahreswert von 9,2 Prozent. Darin enthalten ist jedoch ein einmaliger Ergebniseffekt von 4 Millionen Euro durch freiwillige Pensionsrückstellungen.

Die Faber-Castell Vertrieb GmbH konnte in Deutschland sowie im Exportgeschäft die Entwicklung der Vorjahre fortführen und realisierte ein Wachstum von 8 Prozent. Der Umsatz in Deutschland entwickelte sich mit 6 Prozent wiederum positiv. Der Marktanteil im Inland konnte ebenfalls weiter ausgebaut werden. Von den Tochtergesellschaften in Europa ist insbesondere Italien mit einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber Vorjahr hervorzuheben. Auch in den anderen internationalen Gesellschaften verlief die Entwicklung positiv.

Im neuen Geschäftsjahr hat sich das Wachstum fortgesetzt. Der Bruttoumsatz beträgt nach drei Monaten 80,5 Millionen Euro und liegt damit 9 Prozent über Vorjahr. Alle Kompetenzfelder konnten gegenüber dem Vorjahr zulegen. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Umsatzwachstum von 8 Prozent bei gleichzeitiger struktureller Verbesserung der Finanzkennziffern erwartet.

Kontakt: www.faber-castell.de

Verwandte Themen
Thomas Seeber
Oki ernennt Thomas Seeber zum Vice President weiter
Die „Sitag Team“-Stuhlfamilie gehört zum Produktprogramm von Nowy Styl
Nowy Styl mit neuen Showrooms in Hamburg und Frankfurt weiter
Zu Besuch beim Hersteller HSM: Mitarbeiter des Fachhändlers Messerle informieren sich
Fachhändler Messerle zu Besuch bei HSM weiter
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter