BusinessPartner PBS

Symantec macht weniger Gewinn

Der führende Hersteller von Sicherheitssoftware, Symantec, hat im abgelaufenen Quartal zwar rund fünf Prozent weniger Gewinn als im Vorjahresquartal erwirtschaftet, damit aber die Erwartungen deutlich übertroffen.

Unter dem Strich verblieben dem Konzern 95,2 Millionen Dollar, wie Symantec am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz stieg laut Unternehmen um knapp elf Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar. Symantec ist derzeit dabei, den für fast eine Milliarde Dollar übernommenen Geschäftssoftware-Hersteller Altiris in das Unternehmen zu integrieren.

Kontakt: www.symantec.de 

Verwandte Themen
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter