BusinessPartner PBS

Ex-Montblanc-Tochter Seeger insolvent

Der ehemals zum Schreibgerätehersteller Montblanc gehörende Lederwarenhersteller Karl Seeger in Offenbach hat Ende der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet.

Grund seien offene Rechnungen, so eine Firmensprecherin. Seeger als ein auf hochwertige Lederwaren spezialisierter Betrieb mit 42 Mitarbeitern war erst vor gut einem Jahr von der Investmentgesellschaft Stalhof Industriekapital übernommen worden. Vorbesitzer Montblanc hatte den Betrieb 2009 ursprünglich schließen wollen. Montblanc blieb Hauptkunde, zuletzt seien jedoch laut Firmeninfo Rechnungen über rund 400 000 Euro nicht bezahlt worden. Seit April verhandele das Unternehmen mit potenziellen Investoren. Die enge Verbindung zum Vorgesellschafter sei aber ein Hindernis gewesen. Die Lederwarenmanufaktur war 1889 gegründet worden; Montblanc kaufte das Unternehmen 1992.

Kontakt: www.seeger.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter