BusinessPartner PBS

Lüdtke übernimmt Kyocera Channel Marketing

Seit Juli leitet Carolyn Lüdtke die Abteilung Channel Marketing beim Meerbuscher Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera.

Als Abteilungsleiterin Channel Marketing bei Kyocera will Carolyn Lüdtke die Vernetzung mit den regionalen Partnern weiter vorantreiben und das Partnerprogramm ausbauen.
Als Abteilungsleiterin Channel Marketing bei Kyocera will Carolyn Lüdtke die Vernetzung mit den regionalen Partnern weiter vorantreiben und das Partnerprogramm ausbauen.

In ihrer neuen Funktion möchte die 36-Jährige die Vernetzung mit den regionalen Partnern weiter vorantreiben und das Partnerprogramm ausbauen. „Wir möchten weiter wachsen. Hierzu ist die enge Zusammenarbeit mit unseren direkten Partnern und Resellern essenziell. Meine Hauptaufgabe ist es deshalb, die bereits etablierten Strukturen zu festigen und auszubauen. Das ermöglicht es uns, Marketing-Maßnahmen noch effizienter zu gestalten und uns noch stärker im Markt zu positionieren“, sagt Lüdtke.

Eine wesentliche Rolle hierbei spielt das Kyocera-Partnerprogramm. Dieses soll zukünftig noch besser auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen der Partner zugeschnitten sein. Dadurch soll die gemeinsame Endkundenansprache forciert werden. Carolyn Lüdtke: „Neben dem Showroom, der Verkaufsfläche im Laden und der persönlichen Betreuung gewinnt hierbei vor allem der Auftritt im Internet an Bedeutung. Wir wollen daher die Präsenz unseres umfangreichen Produktportfolios über alle Kanäle hinweg vereinheitlichen und stärken.“

Lüdtke ist seit zehn Jahren beim japanischen Drucker- und Kopiererhersteller. Zuletzt war sie als Produktmanager tätig und verantwortete in dieser Funktion das gesamte A4-Portfolio sowie die A3-Einstiegssysteme über alle Vertriebskanäle. Als Abteilungsleiterin Channel Marketing berichtet Lüdtke an den Direktor Marketing Uwe Götze.

Kontakt: www.kyocera.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter