BusinessPartner PBS

Maul startet Online-Kataloge

Die Vorteile digitaler Anwendungen und konventioneller Kataloge sollen drei neue Online-Kataloge des Herstellers Maul miteinander verbinden.

Ab sofort stehen sie auf der Website zur Verfügung und können auch auf Händler-Websites implementiert oder verlinkt werden. Gedruckte Kataloge sind bewährt, damit kennen Kunden und Interessenten sich aus. Bei den Online-Versionen von Maul sollen diese positiven Erfahrungen durch einen realistischen Blätter-Effekt und das identische Erscheinungsbild wieder hervorgerufen werden. Zusätzlich bieten die Online-Kataloge die Möglichkeit der Interaktion, die zu einem direkteren und schnellen Bestellvorgang führen soll. So kommt man zum Beispiel von der Online-Katalogseite per Mausklick auf die jeweilige Produkt-Website. Der Commerce Connector ermöglicht die Weiterleitung zum Wunschhändler, wo der Kunde das ausgewählte Produkt direkt bestellen kann.

Weitere Vorteile wie die Druckdatei von Effizienz-Etiketten der Leuchten, technische Zeichnungen, Diagramme sowie eine 360°-Ansicht des Produkts sind ebenfalls nur einen Klick entfernt, so die Firmeninfo. Nicht zuletzt sind die Suchfunktion innerhalb des Online-Katalogs, die Möglichkeiten einer direkten Weiterleitung des Katalog-Links per Email oder das Teilen der Inhalte auf einschlägigen Social-Media-Plattformen gewinnbringende Vorteile für den Nutzer. Der Händler kann am POS einzelne Seiten oder auch den kompletten Katalog per Druckfunktion seinen Kunden als Informationsmaterial mitgeben. Zudem kann er von seiner Homepage auf einzelne Online-Kataloge verlinken oder diese komplett bei sich auf der Website integrieren. Die drei Online-Kataloge „Leuchten“, „Schaukästen“ und Garderoben“ sind auf der Website im Bereich Downloads zu finden.

Kontakt: www.maul.de

Verwandte Themen
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter