BusinessPartner PBS

Staufen von Beteiligungsgesellschaft übernommen

Der Hersteller von Schreibheftern, Collegeblöcken sowie Schul- und Büroorganisationsartikeln Staufen aus Wurmlingen ist von einer Schweizer Beteiligungsgesellschaft übernommen worden.

Ende vergangenen Jahres hatte Staufen Insolvenz anmelden müssen. Der Betrieb wurde seither unter Insolvenzverwalter Thorsten Schleich weitergeführt. Die Schweizer Industriebeteiligungsgesellschaft Blansjaar AG hat nun im Wege eines Asset Deal über ein deutsches Tochterunternehmen den Betrieb der Staufen GmbH & Co. KG am Standort Wurmlingen erworben. „Durch diesen Verkauf, konnten wir unsere Zielsetzung im Insolvenzverfahren, den Standort in Wurmlingen zu erhalten, erfolgreich umsetzen“, erklärt Schleich.

Die Blansjaar AG verfügt bereits über Beteiligungen im Papier-, Büro- und Schreibwarenmarkt in der Schweiz und Lettland – unter anderem an der BL Blockfabrik AG, einem der führenden Schweizer Hersteller von Blöcken und Druckerei für Formulare. Blansjaar beabsichtigt, den Geschäftsbetrieb von Staufen fortzuführen und auszubauen. „Mittelfristig bestehen große Synergiepotenziale innerhalb der Gruppe. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, unsere bestehenden Kunden zu halten und auszubauen“, sagt Ralf Banholzer, Mitglied des Verwaltungsrats der Blansjaar AG und neuer Geschäftsführer der Staufen Betriebsgesellschaft mbH.

Die neue Gesellschaft übernimmt im Zuge des Kaufs auch sämtliche Mitarbeiter am Standort in Wurmlingen – mehr als 50 Arbeitsplätze. „Als familiengeführte Beteiligungsgesellschaft, die den Papier-, Büro- und Schreibwarenmarkt bereits bestens kennt, ist es uns ein großes Anliegen die Arbeitsplätze langfristig zu sichern“, so Banholzer weiter. Die formelle Übernahme erfolgt zum 1. Oktober. Von diesem Datum an firmiert die neue Gesellschaft als Staufen GmbH. Der Geschäftsbetrieb wird ohne Unterbrechnung fortgeführt.

Kontakt: www.staufen.com; www.blockfabrik.ch

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter