BusinessPartner PBS
Embatex in Feldkirchen: Die Emstar-Produkte sind nach Angaben des Herstellers vom jüngsten Firmware-Update bei HP nicht betroffen.
Embatex in Feldkirchen: Die Emstar-Produkte sind nach Angaben des Herstellers vom jüngsten Firmware-Update bei HP nicht betroffen.

Firmware-Update für HP-Drucker: Christian Wernhart sieht chinesische Nachbauer im Fadenkreuz

Nach Pelikan Hardcopy hat auch der Hersteller von wiederaufbereiteten Druckerpatronen Embatex bestätigt, dass seine Produkte von dem neuesten HP-Firmware-Update nicht betroffen sind.

Wie Christian Wernhart, CEO der Embatex AG, gegenüber BusinessPartner PBS mitteilte, seien alle Funktionen der Emstar-Produkte garantiert – „unter Berücksichtigung der Patente von HP“, wie Wernhart betonte. Nach Auffassung des Unternehmers habe HP mit dem jüngsten Update nicht alle Alternativpatronen blockieren wollen oder können. Das Firmware-Update richte sich nach seiner Einschätzung vor allem gegen billige Newbuilt-Kartuschen aus China mit minderwertigen Chips, sagte Wernhart gegenüber BusinessPartner PBS.

Kontakt: www.emstar.at 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter