BusinessPartner PBS

M-Real erwägt Preiserhöhungen

Die europäische Papierindustrie kämpfe seit Jahren mit fallenden Preisen und stagnierendem Absatz, heißt es dazu in einer Presseinformation des M-real Geschäftsbereichs Office-Papers.

Das Unternehmen informiert über die steigenden Produktionskosten, bleibt aber vollkommen unkonkret, in welcher Höhe und wann die Preiserhöhungen erfolgen könnten. Diese sind nach Ansicht M-reals jedenfalls unausweichlich, da die hohen Kosten für Zellstoff, Chemie und Energie die Hersteller in einer bereits schwierigen Lage besonders hart träfen. Es bleibe daher abzuwarten, „welche Maßnahmen die großen europäischen Papierhersteller ergreifen, um die Probleme zu lösen, die derzeit alle Hersteller betreffen“, so der Pressetext weiter.

Kontakt: www.m-real.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter