BusinessPartner PBS

Biella nimmt moderne Ordnerproduktion in Betrieb

Die Biella Group hat in ihrem Werk in Szydlowiec (Polen) eigenen Angaben zufolge Europas modernste Produktionsstrasse zur Herstellung von Aktenordnern in Betrieb genommen.

Mit dieser Investition kräftigt Biella die Stellung als einer der größten Hersteller von Büromaterial im europäischen Markt. Mit der fast 40 Meter langen Produktionsstrasse erhöht sich die Fertigungskapazität der Biella Group um über zehn Millionen auf knapp 50 Millionen Stück Ordner pro Jahr. Die neue Fertigungslinie sei laut Hersteller auch ein technologischer Quantensprung. Das Kernstück bildet ein so genannter Dreirollenbahnvereiniger, der es möglich macht, den Wolkenmarmorüberzug mit Polypropylenrücken in nur einem einzigen Fertigungsschritt mit über 80 Stück in der Minute zu produzieren. Die Kapazitätssteigerung ermöglich Biella jetzt auch hohe Stückzahlen Just-in-Time zu produzieren. Die neue Fertigungsstrasse ist Teil eines mehr als 20 Millionen Euro umfassenden Investitionsprogramms zur Erweiterung und Modernisierung der Produktionskapazitäten an den Standorten in Polen, Ungarn und der Schweiz sowie in die Logistik und IT.

Kontakt: www.biella.eu

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter