BusinessPartner PBS
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers

THS-Gruppe nutzt CeBIT als Plattform

Der in Hemer ansässige Supplies-Spezialist Team Hell und Schulte (THS) sowie dessen Tochtergesellschaft, der MPS-Dienstleister MHS, sind auch im kommenden Jahr wieder auf der CeBIT vertreten.

„Der Erfolg der vergangenen Jahren verpflichtet uns nahezu dazu, dem Fachhandel auch im Rahmen der CeBIT 2015 unsere herstellerunabhängigen Softwarelösungen zu präsentieren“, sagt MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers. Aufgrund der unklaren Ausrichtung des MPS-Parks habe sich die THS-Unternehmensgruppe dazu entschieden, Ihr Produktportfolio auf einer eigenständigen Standfläche im Halle 3.0 zu präsentieren.

Durch unsere Anwesenheit auf der Messe möchte die Gruppe dazu beitragen, dass „die Cebit als Branchentreffpunkt für den technischen Fachhandel als Kommunikations- und Networkingplattform auch in Zukunft bestand hat“, erklärt Schroers. Den Messeauftritt wolle man nutzen, um „dem Fachhandel vor Ort die Neuheiten aus unserem Lösungsportfolio zu präsentieren und die positive Geschäftsentwicklung, auch über die Grenzen Europas hinweg, weiter zu forcieren.“ Gerechtfertigt werde die Präsenz zudem durch den gerade erweiterten Distributionsvertrag mit FMAudit sowie den zum 1. November erfolgten Start der Vermarktung der Flottenmanagement-Software in Frankreich.

Kontakt: www.ths-hemer.de, www.mhsnet.de 

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagte auf Mallorca weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter