BusinessPartner PBS
Der neue Homepage von Wini ist Teil eines umfassenden Konzepts zum Auftritt des Unternehmens im Internet.
Der neue Homepage von Wini ist Teil eines umfassenden Konzepts zum Auftritt des Unternehmens im Internet.

Wini investiert umfassend in Kommunikation

Wini Büromöbel hat in die Modernisierung seines Internetauftritts investiert. Zugleich wird das Unternehmen künftig in den sozialen Medien stärker präsent sein.

Die neue Internetseite bietet ab sofort einen Zugang sowohl für interessierte Endkunden ebenso wie für Fachhandelspartner, Planer und Architekten. Die technische Basis mit „Responsive Webdesign“ ermöglicht das komfortable Surfen auch auf mobilen Endgeräten. Nach dem Relaunch hält die datenbankbasierte Website für Nutzer auf den einzelnen Produktseiten zudem mehr Informationen und Service-Funktionen bereit: Hier erlaubt die Möglichkeit zur Fullscreen-Ansicht am PC beispielsweise eine Darstellung der Bildergalerien, die einer Produktpräsentation gleicht. Neben den großformatigen Fotos, der Produktinformation und einer Systemübersicht finden sich unter jedem Produkt nun auch die jeweils zugeordneten Farben/Materialien, Referenzen sowie die entsprechenden Download-Angebote – von der Broschüre über Apps und Produktblätter bis hin zu Produktfotos und DWG-Planungsdaten. Ausgebaut hat Wini mit der Neugestaltung der Internetseiten auch sein Angebot im Bereich Social Media: Neben der Facebook-Seite und dem Unternehmensauftritt im Netzwerk Xing sind jetzt auch der eigene YouTube-Channel und die Google+-Seite direkt erreichbar. Zudem lassen sich Filme, Pressemeldungen und 360°-News direkt auf den bekanntesten Sozialen Netzwerken teilen. „Das Internet ist heute weltweit die Informationsquelle Nummer eins. Mit den neuen Internetseiten erhält Wini einen Auftritt, der die Markenwerte und unseren Designanspruch zeitgemäß und in adäquater Weise repräsentiert “, so die geschäftsführende Gesellschafterin‚ Carolina Schmidt-Karsch.

Kontakt: www.wini.de 

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter