BusinessPartner PBS

„Frischluft“ für die Reinigungsbranche

CCM - Creative Chemical Manufacturers- heißt der neue Vertriebsverbund für chemische Reinigungsprodukte, mit dem Gründer Bernd Zimmermann den Markt für Office-Reinigungsprodukte bereichern will.

Zuvor leitete Zimmermann neun Jahre lang den internationalen Vertrieb beim Sonnenbühler Reinigungsspezialisten Kleinmann, einem der führenden europäischen Unternehmen der Branche. CCM ist ein Verbund von acht mittelständischen Herstellern, die komplette Konzepte an chemischen Konsumer-Verbrauchs-Produkten anbieten. Die Stärken in den Bereichen Forschung und Entwicklung werden durch den Verbund gebündelt. Man will den deutschen Markt gemeinsam bearbeiten und einen internationalen Vertrieb neu aufbauen. Die Produktion der Büro- und Computerreinigungsprodukten erfolgt zum Beispiel durch die Naumburger Innovate GmbH. Der Startschuss für CCM fiel auf der diesjährigen Branchenmesse Paperworld in Frankfurt, mit laut Bernd Zimmermann „überaus positiver Resonanz“. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der März-Ausgabe von BusinessPartner PBS, die in der kommenden Woche erscheint.

Kontakt: www.ccm-international.eu

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter