BusinessPartner PBS

Graf von Faber-Castell erhält "G E M Award"

Die Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. (G E M) verleiht Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell heute den G E M Award in Würdigung seiner Leistungen für die Marke Faber-Castell.

Die Wahl begründete Jury-Sprecher Wolfgang K. A. Disch mit dessen „langfristig gelebter Philosophie, die Kernwerte der Marke Faber-Castell zu bewahren und mit den Produkten auf der ganzen Welt unverwechselbar zu sein“. Die Jury würdigte neben den nachhaltigen Unternehmenszielen und dem Erhalten des Produktionsstandorts Deutschland vor allem auch die kreativen Pionierleistungen sowie das Bestreben, das Vorhandene stets zu verbessern und voranzutreiben. „Graf von Faber-Castell gelingt der Brückenschlag zwischen Beständigkeit und aktueller Innovationsführerschaft in Design und Technik“, erklärte der G E M-Geschäftsführer Disch.

„Markenführung“, so der Preisträger Graf von Faber-Castell, „ist Chefsache, auch in den Details wie z.B. Verpackungen. Wichtig sind eine gewisse Portion Beharrlichkeit, Kontinuität und Neugier“. Man dürfe sich nicht mit dem Bestehenden begnügen, sondern müsse auch bei einfachen Dingen Schritt für Schritt Verbesserungen anstreben. Die Preisverleihung findet am 27. Februar in Berlin zum Auftakt des 17. G E M-Markendialogs statt. Der Preis wird an Persönlichkeiten verliehen, die hinter der jeweiligen Marke stehen. In den Jahren zuvor wurden Emil Underberg (2011) und Albert Darboven (2012) ausgezeichnet.

Kontakt: www.faber-castell.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter