BusinessPartner PBS

Kingston Technology erreicht Umsatzhoch

Der Speicherhersteller Kingston Technology hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar erreicht und damit ein Wachstum von 800 Millionen gegenüber dem Vorjahr erzielt.

Dieser Umsatzanstieg resultiert vor allem aus dem boomenden Flashspeicher-Markt, den Kingston seit 2003 im großen Rahmen bedient. Neben dem starken Wachstum im Flash-Markt, konnte Kingston im Jahr 2007 zudem starke Umsatzsteigerungen in den Bereichen ValueRAM, Industrie-Standard-Speicher, und HyperX, Speicher für Gamer und PC-Enthusiasten, sowie einen Anstieg im Bereich Branded Memory verzeichnen.

Kontakt: www.kingston.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter