BusinessPartner PBS

Kingston Technology erreicht Umsatzhoch

Der Speicherhersteller Kingston Technology hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar erreicht und damit ein Wachstum von 800 Millionen gegenüber dem Vorjahr erzielt.

Dieser Umsatzanstieg resultiert vor allem aus dem boomenden Flashspeicher-Markt, den Kingston seit 2003 im großen Rahmen bedient. Neben dem starken Wachstum im Flash-Markt, konnte Kingston im Jahr 2007 zudem starke Umsatzsteigerungen in den Bereichen ValueRAM, Industrie-Standard-Speicher, und HyperX, Speicher für Gamer und PC-Enthusiasten, sowie einen Anstieg im Bereich Branded Memory verzeichnen.

Kontakt: www.kingston.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter