BusinessPartner PBS

Kingston Technology erreicht Umsatzhoch

Der Speicherhersteller Kingston Technology hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar erreicht und damit ein Wachstum von 800 Millionen gegenüber dem Vorjahr erzielt.

Dieser Umsatzanstieg resultiert vor allem aus dem boomenden Flashspeicher-Markt, den Kingston seit 2003 im großen Rahmen bedient. Neben dem starken Wachstum im Flash-Markt, konnte Kingston im Jahr 2007 zudem starke Umsatzsteigerungen in den Bereichen ValueRAM, Industrie-Standard-Speicher, und HyperX, Speicher für Gamer und PC-Enthusiasten, sowie einen Anstieg im Bereich Branded Memory verzeichnen.

Kontakt: www.kingston.de

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter