BusinessPartner PBS

Ceka beendet Insolvenzphase

Die Ceka GmbH & Co. KG ist Rechtsnachfolger der insolventen Ceka-Büromöbelwerke, die im vergangenen Jahr durch die Investorengruppe um Joachim Fleischer übernommen worden war.

Mit Wirkung zum 19. März übernimmt die neu gegründete Ceka GmbH & Co. KG den Geschäftsbetrieb der bisherigen Ceka-Büromöbelwerke C. Krause & Sohn GmbH & Co. KG. Zum Alleingeschäftsführer wurde Fredi Brenzel bestellt, der auch die Vertriebs- und Marketingleitung übernehmen wird. Das Unternehmen betonte, dass Ceka auch zukünftig als eigenständige Einheit geführt werde. Die bekannten Ansprechpartner in Vertrieb, Verwaltung und Produktion blieben erhalten. Nun sollen vorrangig die bestehenden Fachhandelsbeziehungen gestärkt und das Fachhandelsnetz im europäischen Ausland ausgebaut werden. „Schwerpunkte in der Produktentwicklung werden intelligente Arbeitsplatzlösungen sein, die das Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit am Arbeitsplatz steigern“, kündigte Ceka an. Man wolle weiterhin führend im Bereich Sitz-Steh-Dynamik am Arbeitsplatz tätig sein. Nachhaltigkeit wird als Leitgedanke eine wichtige und damit zentrale Rolle in allen Unternehmensprozessen, dem Energiemanagement, der Produktion und dem Einkauf spielen. Daher wird Ceka Mitglied in der Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) bleiben und die Aktivitäten ausbauen.

Kontakt: www.ceka.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter