BusinessPartner PBS

König + Neurath baut Position aus

Der Karbener Büromöbelhersteller König + Neurath konnte 2012 mit einem Gesamtumsatz von 143,6 Millionen Euro seine Marktposition weiter ausbauen und den Umsatz entgegen dem Markttrend um 1,7 Prozent steigern.

Trotz einer internationalen Wettbewerbsintensität wird diese Entwicklung durch den deutlichen Zuwachs der Exportnachfrage getragen, so die Info. Positiv entwickelte sich das Unternehmen vor allem in England, Frankreich und den Niederlanden. Auch in den Wachstumsmärkten Asiens konnten durch die Partnerschaften Vertriebserfolge generiert und die Marktposition ausgebaut werden. Mit kontinuierlichem Ausbau des Fachhandels und weiteren Investitionen in Produktentwicklung und Maschinentechnologie geht König + Neurath die Herausforderung im Jahr 2013 zielgerichtet an.

Kürzlich hatte sich das Unternehmen von Heinz-H. Meyering als Vorstand Marketing und Vertrieb getrennt. Die nicht börsennotierte Aktiengesellschaft wird von dem Vorstandsvorsitzenden Carl-Christoph Held, dem neuen Vorstand Marketing und Vertrieb, Patrick Heinen und dem technischen Vorstand Thomas Fehr geleitet.

Kontakt: www.koenig-neurath.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter