BusinessPartner PBS
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul

Beleuchtung: Maul setzt „LightUp Academy“ fort

Das Unternehmen Maul setzt in diesem Jahr seine „LightUp Academy“ fort. Nach dem Termin im März wird nochmals im September eine Veranstaltung stattfinden.

Im Mittelpunkt steht dabei Wissenswertes rund um das Thema Licht und Leuchten. Zum Informationstag Ende März waren 13 Teilnehmer aus dem Fachhandel gekommen. Neben der Vermittlung theoretischer Kenntnisse wie Fachbegriffen und gesetzlicher Regelungen stand auch die Perspektive der Kunden und die Marktentwicklung sowie Spezialthemen wie biologische Lichtwirkung auf dem Programm. In einem zweiten Block wurde in einem Firmenrundgang unter anderem die Leuchtenfertigung des Unternehmens vorgestellt. An speziellen Infospots gaben dabei Maul-Spezialisten aus den Bereichen Entwicklung und Elektronik Detailinformationen. Weitere Fragen der Teilnehmer wurden in einer Expertenrunde beantwortet, die nach einer kurzen Mittagspause stattfand. Am Vortag hatte man sich am Abend in einem nahgelegenen Golfhotel zu einem ersten Kennenlernen getroffen.

Die Herbstveranstaltung der „LightUp-Academy“ findet am 19. und 20. September 2017 statt.

Kontakt: www.maul.de b.trautmann@maul.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Nahezu Verdopplung der derzeitigen Produktionsflächen: packit!, ein Partner der Dinkhauser-Gruppe, rüstet sich auch für das Wachstum im E-Commerce-Markt.
Dinkhauser-Partner packit! erweitert Werk weiter
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter