BusinessPartner PBS

Lexmark verliert bei Umsatz und Gewinn

Der US-Druckerhersteller Lexmark ist mit einem Gewinnrückgang ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal verdiente das Unternehmen 83 Millionen Dollar und somit rund 13 Prozent weniger als vor Jahresfrist.

Der Umsatz gab leicht nach auf 1,03 Milliarden Dollar. Umsatz und Gewinn lagen somit unter den Erwartungen der Analysten. Lexmark begründet die schlechten Zahlen mit hohen Kosten für Forschung und Entwicklung sowie für Marketing. Auch im zweiten Quartal rechnet der Hersteller mit einem Umsatzrückgang.

Kontakt: www.lexmark.de

Verwandte Themen
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter
Chance für den Fachhandel: Nachrüstbedarf beim Thema Dokumentensicherheit (Grafik: Statista-Umfrage für Kyocera Document Solutions Deutschland)
Mittelstand muss bei Dokumentensicherheit nachrüsten weiter