BusinessPartner PBS
Trauer: Karlheinz Friedrich, eine Unternehmer-Persönlichkeit ist am 24. April gestorben
Trauer: Karlheinz Friedrich, eine Unternehmer-Persönlichkeit ist am 24. April gestorben

Todesfall: Karlheinz Friedrich gestorben

Am 24. April ist Karlheinz Friedrich, langjährige Inhaber und Geschäftsführer der Mainzer Firma Gutenberg Werk und Elastic, im Alter von 84 Jahren gestorben.

Karlheinz Friedrich hat über viele Jahrzehnte mit seinem Unternehmen und darüber hinaus in der Branche Akzente gesetzt. Das 1793 in Mainz gegründete Gutenberg Werk für Bürobedarf sowie weitere Unternehmen im Verbund gehörten bis 2003 zu den traditionsreichen Firmen der Branche. Karlheinz Friedrich war dabei eine außerordentlich prägende und kraftvolle Persönlichkeit, die sich gerne und engagiert auch für übergeordnete Themen und Aufgaben eingesetzt hat. Er war bis zuletzt eng mit dem Branchengeschehen verbunden. Die Trauerfeier findet am morgigen Donnerstag in Mainz statt.

Verwandte Themen
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter