BusinessPartner PBS

Oki mit Output-Management-Vertriebstool

Oki Printing Solutions stellt mit dem "Print Optimizer" eine neue Lösung für das Output-Management vor, die speziell auf mittelständische Unternehmen mit mehr als 20 Druckern zugeschnitten ist.

Es ermöglicht eine Analyse der Ist-Situation sowie eine Optimierung mit dem Ziel, Kosten zu senken, Serviceleistungen und Prozessabläufe zu optimieren. Mit dem Print Optimizer können Unternehmen ihre Druckerinfrastruktur „auslagern“ und sämtliche Leistungen im Rahmen des Output Management zu einem Pauschalpreis aus einer Hand erhalten – vom Vor-Ort-Service über die Gerätefinanzierung bis hin zur Lagerung und Lieferung der Verbrauchsmaterialien.

Das Vertriebstool wird ausschließlich in Partnerschaft mit Fachhändlern und Systemhäusern angeboten. So will Oki seinen Fachhandelspartnern den Zugang zum Beratungs- und Volumengeschäft mit mittelständischen Unternehmen erleichtern.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter