BusinessPartner PBS

ISZ-Mitglieder mit Umsatzsteigerung

Erfreuliche Zahlen wurden auf der Jahrestagung des Industrieverbands Schreiben, Zeichnen, Kreatives Gestalten (ISZ) in Dresden verkündet: Der Gesamtumsatz der ISZ-Mitglieder ist 2007 um 4,1 Prozent gestiegen.

Mit einer Exportsteigerung von 11,3 Prozent haben die Hersteller von Komponenten und Zubehör wie Minen, Tinten und Kreiden die höchsten Zuwächse erreicht. Überhaupt spielt der Export für die Branche nach wie vor eine wichtige Rolle: Der Exportanteil in den Mitgliedsunternehmen machte im Durchschnitt 69 Prozent der Gesamterlöse aus. Erstmals seit Jahren ist auch die Zahl der Mitarbeiter gestiegen – um 2,73 Prozent.

Außerdem wurde in Dresden eine Internetpräsentation zum Thema „Schreibgeräte als Werbemittel“ vorgestellt. Die Internet-Plattform www.schreiben-werben-isz.de stellt die verschiedenen Möglichkeiten vor, Schreibgeräte mit Werbebotschaften zu versehen. Vor allem aktuelle Techniken wie Digitalprägung und Etikettierung werden gezeigt – ebenso wie die Adressen der ISZ-Mitglieder, die die diversen Techniken einsetzen.

Kontakt: www.ewima-isz.de

Verwandte Themen
Nahezu Verdopplung der derzeitigen Produktionsflächen: packit!, ein Partner der Dinkhauser-Gruppe, rüstet sich auch für das Wachstum im E-Commerce-Markt.
Dinkhauser-Partner packit! erweitert Werk weiter
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter