BusinessPartner PBS

Pritt setzt auf Fernsehwerbung

TV-Spots rund um den Pritt-Klebestift beziehungsweise -Schulkleber auf den quotenstarken und zielgruppenaffinen Sendern Nickelodeon, RTL 2 und SuperRTL sollen für starke Abverkäufe im Handel sorgen.

Ab sofort sind die Schnelldreher von Pritt zehn Wochen im TV präsent. Mit seiner TV-Werbung setzt Pritt auf gezielte Kommunikation in den Kernzielgruppen. Kinder und auch ihre Eltern als Kaufentscheider werden im Rahmen der Schaltungen auf die Pritt-Produkte aufmerksam gemacht. Im Vordergrund der Spots steht die kreative Anwendung der Klebstoffe. Die direkte Ansprache von Müttern forciert Pritt seit Anfang Juli zusätzlich durch eine Print-Kampagne in Frauentiteln, die den Pritt-Klebestift und -Schulkleber aufmerksamkeitsstark in Szene setzt.

Kontakt: www.pritt.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter