BusinessPartner PBS

Leitz geht neue Wege im Internet

Damit aus Interessenten Käufer werden bietet das Stuttgarter Unternehmen auf seiner Website neben interaktiven Produktinformationen jetzt auch eine sofortige Kaufoption an.

Via Commerce Connector will Esselte Leitz kaufinteressierte Endverbraucher direkt in die Online-Shops der Handelspartner weiterleiten. Mit diesem Ansatz möchte der Organisations- und Ordnungsmittel-Hersteller die Händler aktiv unterstützen und den Weg für zusätzliche Umsatzchancen frei machen, wie Geschäftsführer Thomas Heine bestätigt. Leitz bietet bereits seit längerem eine Merkzettel-Funktion innerhalb des Online-Produktkatalogs an. Mit Hilfe dieser können Endkunden mehrere Produkte auf einen virtuellen Merkzettel legen, der bislang ausgedruckt werden konnte. Jetzt können die Interessenten diesen Merkzettel auch direkt in den Warenkorb der an Commerce Connector angebundenen Händler übermitteln. Leitz ist der erste Hersteller der Branche, der diese neue Funktion einsetzt.

Kontakt: www.leitz.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter