BusinessPartner PBS

Leitz geht neue Wege im Internet

Damit aus Interessenten Käufer werden bietet das Stuttgarter Unternehmen auf seiner Website neben interaktiven Produktinformationen jetzt auch eine sofortige Kaufoption an.

Via Commerce Connector will Esselte Leitz kaufinteressierte Endverbraucher direkt in die Online-Shops der Handelspartner weiterleiten. Mit diesem Ansatz möchte der Organisations- und Ordnungsmittel-Hersteller die Händler aktiv unterstützen und den Weg für zusätzliche Umsatzchancen frei machen, wie Geschäftsführer Thomas Heine bestätigt. Leitz bietet bereits seit längerem eine Merkzettel-Funktion innerhalb des Online-Produktkatalogs an. Mit Hilfe dieser können Endkunden mehrere Produkte auf einen virtuellen Merkzettel legen, der bislang ausgedruckt werden konnte. Jetzt können die Interessenten diesen Merkzettel auch direkt in den Warenkorb der an Commerce Connector angebundenen Händler übermitteln. Leitz ist der erste Hersteller der Branche, der diese neue Funktion einsetzt.

Kontakt: www.leitz.de

Verwandte Themen
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt
Markus Schmidt ist neuer Aki-Vertriebsdirektor weiter
Jacqueline Fechner, Managing Director von Xerox Deutschland, gemeinsam mit dem neuen Team Jansen-Geschäftsführer Ingo Retzmann
Xerox-Geschäftsführer Ingo Retzmann wechselt zu Team Jansen weiter
Colop-Geschäftsführer Ernst Faber
Stempel-Hersteller Colop zielt nach Asien weiter
Motivationskiller Technik: 42 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass moderne Bürotechnik sich positiv auf ihre Motivation auswirken würde.
Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Die Biella Group setzt weiter auf Innovationen und Digitalisierung.
Biella auf Kurs ins Jahr 2017 gestartet weiter
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter