BusinessPartner PBS

Biella Group mit gutem ersten Halbjahr

Die Biella Group hat das erste Halbjahr 2008 mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Hohe Rohstoffpreise und eine nachlassende Konjunktur jedoch belasten das Geschäftsumfeld der Gruppe zunehmend.

Für das Gesamtjahr rechnet der größte schweizerische Büromaterialhersteller mit starker Präsenz in Zentral- und Osteuropa mit einem stabilen Umsatz und einem Ergebnis, das aufgrund von Belastungen aus dem IT-Großprojekt „Progress“, unter dem Vorjahr liegen wird. Im ersten Halbjahr 2008 stieg der konsolidierte Nettoumsatz der Gruppe um 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 74,4 Millionen Schweizer Franken (CHF). Darin spiegelt sich laut dem Büromaterialhersteller vor allem ein anhaltend starkes Wachstum in Mittel- und Osteuropa sowie eine gute Geschäftsentwicklung in der Schweiz wider.

Das Betriebsergebnis (EBIT) der Gruppe mit Sitz in Brügg erreichte zum 30.Juli 0,3 Millionen CHF, im Vorjahr waren es -1,1 Millionen CHF. Unternehmensangaben zufolge wird diese Entwicklung durch bedeutende Kostenverschiebung im IT-Projekt „Progress“ verfälscht. Das Konzernergebnis beläuft sich im Berichtszeitraum auf -0,3 Millionen CHF, im Vorjahr waren es -1,0 Millionen CHF. Bei der Beurteilung des Halbjahresergebnisses ist nach Angaben des Gruppe zu beachten das dies traditionell schlechter ist und sich in der umsatz- und ertragsstärkeren zweiten Jahreshälfte deutlich verbessert. Für das Gesamtjahr rechnet die Gruppe mit einer Umsatzentwicklung, die sich in etwa auf Vorjahresniveau bewegen wird.

Kontakt: www.biella.eu

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Stärker auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse eingehen und Innovationen vorantreiben, das sind die Ziele des Zusammenschlusses von CWS-boco und Initial.
CWS-boco und Initial wollen die Marktführerschaft weiter
Simon Sung tritt als neuer Präsident bei Samsung Electronics die Nachfolge von Sungwan Myung an.
Simon Sung ist neuer Präsident bei Samsung Electronics weiter
Marcus Waldeis
Marcus Waldeis neuer Verkaufsleiter bei IDEAL weiter