BusinessPartner PBS

Escalade will intimus verkaufen

Nach dem bereits erfolgten Verkauf der Sparte Print Finishing soll jetzt auch die Informationssicherheitssparte mit der in Markdorf am Bodensee ansässigen intimus International GmbH verkauf werden.

Die intimus-Muttergesellschaft Escalade, Incorporated (ESCA) will sich damit zukünftig auf das Sportartikelgeschäft konzentrieren. Der Zeitplan für die Veräußerung der Sparte Informationssicherung soll sich aus Marktgegebenheiten ergeben, soll „aber voraussichtlich innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein“, so die Firmeninfo. Escalade sei überzeugt, dass die Konzentration auf die Sparte Sportgeräte eine besseren Einsatz der Unternehmensressourcen, Ausbau der Marktführerschaft und bessere Renditen für die Aktionäre mit sich bringen wird.

„Wir sehen diesen Schritt als sehr positive Entwicklung für intimus und sind sicher, dass wir mit dieser Entscheidung unsere bereits gestartete Fokussierung weiter vorantreiben“, kommentiert Reiner Eckhardt, Geschäftsführer der intimus International GmbH die Entwicklungen. Im vergangenen Jahr habe das Team von intimus sehr hart daran gearbeitet, das Unternehmen substanziell neu aufzubauen. „Mit den strategischen und operativen Maßnahmen, die wir ergriffen haben, haben wir uns auf den Weg gemacht, die weltweit führenden Experten für Informationssicherheit zu werden. Dabei werden wir uns in Zukunft noch enger auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Die Entscheidung birgt somit für intimus erhebliches Potenzial. Eine neue Eigentümerstruktur wird uns dabei helfen, unsere Ziele konsequent weiter zu verfolgen“, so Eckhardt. intimus International ist Hersteller und Systemanbieter von leistungsfähigen Lösungen zur Informationssicherung, darunter Papier- und Datenshredder, Degausser, Data Grinder und Disintegratoren.

Kontakt: www.intimus.com

Verwandte Themen
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter
Chance für den Fachhandel: Nachrüstbedarf beim Thema Dokumentensicherheit (Grafik: Statista-Umfrage für Kyocera Document Solutions Deutschland)
Mittelstand muss bei Dokumentensicherheit nachrüsten weiter
Ausschnitt aus einem der Kataloge von D-Tec: Neuer Vertriebspartner ist der Hersteller von Sitzmöbeln SMV.
SMV kooperiert mit D-Tec Garderoben weiter