BusinessPartner PBS

Escalade will intimus verkaufen

Nach dem bereits erfolgten Verkauf der Sparte Print Finishing soll jetzt auch die Informationssicherheitssparte mit der in Markdorf am Bodensee ansässigen intimus International GmbH verkauf werden.

Die intimus-Muttergesellschaft Escalade, Incorporated (ESCA) will sich damit zukünftig auf das Sportartikelgeschäft konzentrieren. Der Zeitplan für die Veräußerung der Sparte Informationssicherung soll sich aus Marktgegebenheiten ergeben, soll „aber voraussichtlich innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein“, so die Firmeninfo. Escalade sei überzeugt, dass die Konzentration auf die Sparte Sportgeräte eine besseren Einsatz der Unternehmensressourcen, Ausbau der Marktführerschaft und bessere Renditen für die Aktionäre mit sich bringen wird.

„Wir sehen diesen Schritt als sehr positive Entwicklung für intimus und sind sicher, dass wir mit dieser Entscheidung unsere bereits gestartete Fokussierung weiter vorantreiben“, kommentiert Reiner Eckhardt, Geschäftsführer der intimus International GmbH die Entwicklungen. Im vergangenen Jahr habe das Team von intimus sehr hart daran gearbeitet, das Unternehmen substanziell neu aufzubauen. „Mit den strategischen und operativen Maßnahmen, die wir ergriffen haben, haben wir uns auf den Weg gemacht, die weltweit führenden Experten für Informationssicherheit zu werden. Dabei werden wir uns in Zukunft noch enger auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Die Entscheidung birgt somit für intimus erhebliches Potenzial. Eine neue Eigentümerstruktur wird uns dabei helfen, unsere Ziele konsequent weiter zu verfolgen“, so Eckhardt. intimus International ist Hersteller und Systemanbieter von leistungsfähigen Lösungen zur Informationssicherung, darunter Papier- und Datenshredder, Degausser, Data Grinder und Disintegratoren.

Kontakt: www.intimus.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter