BusinessPartner PBS

Herma investiert in Standort

Für das schnellwachsende Geschäft mit Haftmaterial hat der Selbstklebespezialist Herma jetzt am Hauptsitz in Filderstadt eine neue vollautomatische Verpackungsanlage in Betrieb genommen.

Die 10-Millionen-Euro Investition ist die zweite Ausbaustufe des modernen Beschichtungswerks II, das bereits 2008 die Produktion aufnahm und weltweit als eines der modernsten seiner Art gilt. „Mit dem Start der neuen Verpackungsanlage betreiben wir jetzt am gleichen Standort zwei komplette, völlig unabhängig voneinander operierende Beschichtungswerke“, betonte Dr. Thomas Baumgärtner, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Haftmaterial. Denn auch das Beschichtungswerk I samt Schneide- und Verpackungsbereich hatte das unternehmen in den letzten Jahren vollständig runderneuert. „Diese doppelten Systeme bedeuten für unsere Kunden ein Höchstmaß an Lieferzuverlässigkeit und Termintreue – ein sehr entscheidender Vorteil in einem harten Wettbewerb.“ Geschäftsführer Sven Schneller hob hervor: „Wir haben bewiesen, dass wir unser Bekenntnis zum Standort Deutschland sehr ernst meinen. Und es freut mich außerordentlich, dass unsere Strategie, die Produktion in Filderstadt weiter zu stärken, trotz der derzeitigen globalen Verwerfungen bereits Früchte trägt.“ Je nach Auslastung der Kapazitäten schafft das gesamte neue Beschichtungswerk II samt Schneide- und Verpackungsbereich bis zu 70 neue, hochmoderne Arbeitsplätze.

Die neue Verpackungsanlage ist in einem 61 Meter langen, 20 Meter breiten und bis zu fünf Meter hohen Gebäudeteil untergebracht, der in 10-monatiger Bauzeit entstand. Das gesamte Investitionspaket dieser Ausbaustufe umfasst neben dem Verpackungsbereich auch zwei neue Schneidemaschinen, die in den nächsten Jahren noch um zwei weitere Anlagen ergänzt werden. „Wir sind in Hinblick auf die Produktionskapazitäten jetzt bestens gerüstet, um auch weiterhin stärker als der Markt wachsen können“, so. Baumgärtner

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter