BusinessPartner PBS
Pelikan Hardcopy am Produktionsstandort im tschechischen Kyov
Pelikan Hardcopy am Produktionsstandort im tschechischen Kyov

Revision der ISO-Normen: Pelikan Hardcopy erneuert seine Zertifizierungen

Der Hersteller wiederaufbereiteten Druckerzubehörs Pelikan Hardcopy Production hat die Zertifizierung nach den Standards ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 erhalten.

Dies sind die überarbeiteten internationalen Standards für das Qualitätsmanagementsystem und das Umweltmanagementsystem. Zur gleichen Zeit ist das Zertifikat nach OHSAS 18001:2007 für das Arbeitsschutzmanagementsystem erneuert worden. Die Zertifizierungen decken die Pelikan Hardcopy Standorte in Wetzikon (CH), Kyjov (CZ), Hannover und Nijmegen (NL) ab. Die unabhängige Prüfung ist durch SGS erfolgt und gilt bis Oktober 2019.

„Bei beiden neuen Standards haben sich, verglichen zu den vorherigen Versionen die Anforderungen deutlich erhöht“, so Dr. Olaf Lehmann, Quality Manager der Pelikan Hardcopy Production AG. So werden Unternehmen angehalten, ihre geschäftlichen Bedürfnisse zu priorisieren und die Leistungsfähigkeit zu steigern, indem die gesamte Organisation sich der Risiken bewusst ist, das heißt besseres Risikomanagement und qualifizierte Führungsverantwortung.

Kontakt: www.pelikan-printing.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter