BusinessPartner PBS

Sanyo-Übernahme gescheitert?

Medienberichten zufolge hat die US-Investment Bank Goldman Sachs als einer der größten Anteilseigner von Sanyo die Übernahme-Verhandlungen mit Panasonic abgebrochen.

Angeblich sei das Panasonic-Angebot mit rund 6 Milliarden Euro (120 Yen je Sanyo-Aktie) zu gering ausgefallen. Würde die Fusion dennoch gelingen, könnte Panasonic vor Hitachi zum größten Elektronikkonzern Japans werden.

Kontakt: www.panasonic.de, www.sanyo.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter