BusinessPartner PBS

Hama lädt zur Händlermesse

Vom 22. bis 25. Mai findet im bayerischen Monheim wieder die Hausmesse des Zubehörspezialisten Hama statt. Ort der Veranstaltung ist in diesem Jahr erstmals das Logistikzentrum im Monheimer Industriegebiet.

Das dort neu erbaute Wareneingangs- und Bürogebäude wird noch vor der offiziellen Inbetriebnahme kurzerhand zur Messezentrale mit zahlreichen Ausstellungsräumen. Dabei stehen nicht nur die Messeangebote und Neuheiten aus allen Produktbereichen im Mittelpunkt. Die Monheimer informieren zudem über neue Vertriebskonzepte und geben Händlern die Möglichkeit, an Technik- und Verkäuferschulungen teilzunehmen.

„Nach dem Erfolg der letzten Jahre, als sich jeweils bis zu 1000 Händler in Monheim getroffen haben, sind wir sicher, dass es auch in diesem Jahr wieder jede Menge zu entdecken gibt. Die Anreise zum internationalen Branchentreff 2012 wird sich in jedem Fall lohnen“ verspricht Hama Geschäftsführer Christoph Thomas. Mit der fortschreitenden Vernetzung in der Welt der Unterhaltungselektronik seien neue Zubehörkonzepte gefragt, die auch weiterhin voller Potenzial steckten.

Händler können sich unter www.hama.de/hts2012 anmelden.

Kontakt: www.hama.de

Verwandte Themen
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter