BusinessPartner PBS
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)

Bürostühle: Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen

Der Büromöbel-Hersteller Kinnarps wird das Design Center in Bad Oeynhausen zum Jahresende schließen und die Neuentwicklung von Bürostühlen in Schweden bündeln.

Der Kundendienst in Deutschland für Stühle der Marken Drabert und MartinStoll wird von dieser Maßnahme nicht beeinflusst sein, teilte das Unternehmen mit. Deutschland-Geschäftsführer Sebastian Groesslhuber sagte: „Die veränderte Gruppenstrategie, in der Kinnarps als Dachmarke deutlich an Bedeutung gewinnen wird, während gleichzeitig speziell der deutsche Markt sehr gut auf die skandinavische FreeMotion-Sitzphilosophie reagiert und wir daher eine ertragsorientierte Alternative zum preisgetriebenen Segment der Synchronstühle anbieten können, hat zu dieser Entscheidung geführt.“ Die Synchronmechanik behalte jedoch nach wie vor ihre strategische Bedeutung für Kinnarps. Die Schließung des Standorts werde bis zum Jahresende vollzogen. Groesslhuber betonte: „Der Kundendienst in Deutschland für die Stühle der Marken Drabert und MartinStoll wird zukünftig von Worms aus erfolgen und von der Maßnahme nicht betroffen sein.“

Kontakt: www.kinnarps.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter