BusinessPartner PBS
Bene-Zentrale in Waidhofen/Ybbs
Bene-Zentrale in Waidhofen/Ybbs

Bene will Personal abbauen

Der österreichische Anbieter von Büroeinrichtungen, Bene, hat weitere Stellenkürzungen angekündigt, mehr als 150 Mitarbeiter sollen weltweit betroffen sein.

Wie die an der Wiener Börse notierte Bene AG mitteilte, habe man 127 Mitarbeiter – vornehmlich aus dem Verwaltungsbereich – beim Arbeitsmarktservice Österreich zur Kündigung angemeldet. Zudem wird der Mitarbeiterstand an den internationalen Standorten um 29 Personen reduziert. Man habe im Zuge der kontinuierlichen Umsetzung des Sanierungsplanes schon in den vergangenen Monaten zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um die Gesundung des Unternehmens voranzutreiben. Zum am 31. Januar 2015 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2014/15 teilte Bene nach voraussichtlichen, ungeprüften Zahlen einen Konzernumsatz in Höhe von 158,9 Millionen Euro mit – nach 163,1 Millionen im Vorjahr. Verbesserte Prozesse, eine erhöhte Profitabilität sowie die angepasste Kostenstruktur spiegelten sich nach Firmenmitteilung in Verbesserungen bei EBITDA und EBIT wider. Das EBITDA betrug 1,9 Millionen nach -12,5 Millionen im Vorjahreszeitraum, das EBIT -9,5 Millionen nach -24,2 Millionen sowie der Jahresfehlbetrag -13,4 Millionen nach -28,6 Millionen Euro in 2013/2014.

Kontakt: www.bene.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter