BusinessPartner PBS
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt

Druckmanagement: Markus Schmidt ist neuer Aki-Vertriebsdirektor

Der Experte und Software-Entwickler für Druckprozesse Aki hat mit Markus Schmidt einen neuen Vertriebsdirektor. Der gebürtige Hesse verfügt über langjährige Branchenerfahrung und war zuletzt in verschiedenen überregionalen Vertriebspositionen mit leitender Verantwortung bei Ricoh tätig.

„Die Ansprüche unserer wachsenden Kundenklientel mit teilweise global operierenden Organisationen haben bei der Realisierung von modernisierten Abläufen deutlich zugenommen. In diesem Trend nehmen wir gerne mehr und mehr die Rolle als Katalysator, Lösungsanbieter und Begleiter in der Transformation hin zu neuen Möglichkeiten und veränderten Geschäftsmodellen ein“, erklärt Schmidt. „Ein Fokus liegt dabei insbesondere beim Mittelstand. Als Teil des Kyocera-Konzerns haben wir dabei eine ganz besondere Schlagkraft und Verantwortung.“

Unter Schmidts Führung soll sich der Aki-Vertrieb in enger Abstimmung mit Marketing, Forschung und Entwicklung sowie Professional Services noch stärker den heutigen Anforderungen an einen Lösungsanbieter stellen, um Kunden auf dem Weg in eine digitale Zukunft mit konkreten Maßnahmen zur Seite zu stehen. Neben einer kundenspezifischen Zusammenstellung von Softwarekomponenten zählen verschiedene zugeschnittene Dienstleistungspakete Leistungsspektrum des Druckmanagementexperten.

Neues Aki-Logo

Der gestiegene Anspruch und die Kompetenz im Verbund eines Weltkonzerns zeigen sich auch im neuen Aki-Unternehmenslogo mit dem Claim: „AKI – A KYOCERA GROUP COMPANY“. Der Aki-Vertrieb soll unabhängig bleiben und seine Angebote weiterhin an den Kundenbedürfnissen und deren Multivendor-Infrastruktur ausrichten. Gleichzeitig soll die Finanzkraft eines Weltkonzerns für Investitionssicherheit im Sinne aller Kunden sorgen. Das Portfolio des Lösungsspezialisten vervollständigt dabei ein wachsendes Hardware-, Software- und Dienstleistungs-Angebot des japanischen Technologie-Konzerns.

Kontakt: www.aki-gmbh.com, www.kyoceradocumentsolutions.de  

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter