BusinessPartner PBS

Office Gold Club stellt sich neu auf

Der Zusammenschluss von Markenherstellern der Bürowirtschaft, der Office Gold Club (OGC), plant vom kommenden Jahr an seine Zielgruppe Einkäufer mit einer überarbeiteten Online-Plattform anzusprechen.

Ziel ist die bessere Vermittlung von Informationen und ein interaktiver Austausch. Er soll über alle modernen Kommunikationswege forciert werden, hieß es von Seiten des OGC. Man wolle der Zielgruppe Einkäufer die Möglichkeit zu einem kontinuierlichen Dialog geben, egal ob vom Büro, von Zuhause oder von unterwegs, berichtet der OGC-Geschäftsführer Per Ledermann. Unverändert soll weiterhin der persönliche Austausch wichtigster Bestandteil der OGC-Aktivitäten bleiben und Veranstaltungen zu Produktpräsentationen im Mittelpunkt des Konzepts stehen.

Folgende Markenunternehmen engagieren sich aktuell im Office Gold Club: 3M, Avery Zweckform, Brother, Durable, Edding, Faber-Castell, Hamelin, Henkel, Herma, HSM, Esselte Leitz, Maul, Pelikan, Pilot, Sanford, Schneider Novus, Sigel, Staedtler, Tesa sowie Uhu.

Kontakt: www.office-gold-club.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter