BusinessPartner PBS
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm

Erneuter Zuschlag: Bechtle gewinnt zum dritten Mal Ausschreibung von Dataport

Die Bechtle AG schließt zum dritten Mal einen Rahmenvertrag mit Dataport über Hardware und IT-Dienstleistungen mit einem Gesamtvolumen von rund 68 Millionen Euro.

Über den Vertrag beschafft Dataport von 2018 bis Ende 2021 standardisierte Hardware und begleitende Dienstleistungen für die eigene Organisation, die Bundesländer Bremen, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein sowie den kommunalen IT-Verbund Schleswig-Holstein. Zur Hardware zählen rund 100.000 PCs, Workstations, Laptops und Tablets sowie über 110.000 Monitore. Das Gesamtvolumen beträgt rund 68 Millionen Euro.

Neben einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis bei Hardware und Dienstleistungen sowie Energieeffizienz- und Umweltschutzzielen lag ein wesentlicher Schwerpunkt der europaweiten Ausschreibung auf der sozial verantwortlichen Herstellung. Dabei war Dataport wichtig, dass bei der Produktion der zu liefernden Waren grundlegende Arbeits- und Sozialstandards eingehalten werden.

„Wir freuen uns, die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dataport und seinen Kunden fortzusetzen. Der länderübergreifende Auftrag wird zentral von Hamburg aus erbracht und durch Servicestandorte in den jeweiligen Bundesländern realisiert, um Synergieeffekte über Landesgrenzen hinweg zu teilen,“ sagt Christian Schwickart, Geschäftsführer des Bechtle IT-Systemhauses Hamburg.

Kontakt: www.bechtle.com www.dataport.de 

Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter