BusinessPartner PBS

Papiermarkt: Portucel Soporcel dreht an der Preisschraube

Die Gruppe Portucel Soporcel hat jetzt angekündigt, die Preise zum 1. September des ungestrichenen Papiers im Nahen Osten und Nordafrika zu erhöhen.

Der starke Druck auf die Kostenstruktur im Industriesektor, der fortlaufende Rückgang bei der Rentabilität und der hohe Arbeitsfaktor in Europa führten dazu, dass die derzeitigen Preise im Nahen Osten und in Nordafrika nicht mehr haltbar seien. Daher sehe sich die Gruppe Portucel Soporcel gezwungen, ihre feinen, ungestrichenden Produkte in Form von Rollen ab dem 1. September 2015 (Datum der Versandanmeldung) um vier bis acht Prozent zu erhöhen.

Die Portucel Soporcel-Gruppe in Portugal ist einer der führendern europäischen und weltweit sechstgrößter Hersteller von holzfreiem ungestrichenem Druck- und Schreibpapier (UWF-Papier). Sie auch der führende europäische und weltweit fünftgrößte Erzeuger von gebleichtem Eukalyptus-Kraftzellstoff (BEKP, Bleached Eucalyptus Kraft Pulp). 2014 erreichte die Gruppe ein neues historisches Hoch bei der Papierproduktion mit einerm Umsatzsteigerung von über drei Prozent auf mehr als 1,564 Millionen Tonnen.

Kontakt: www.portucelsoporcel.com

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter