BusinessPartner PBS

HP schließt EDS-Übernahme ab

HP hat die Übernahme von Electronic Data Systems Corporation (EDS) abgeschlossen. Mit der Akquisition für 13,9 Milliarden US-Dollar baut HP sein Portfolio für Produkte, Dienstleistungen und Lösungen weiter aus.

Nach Angaben des US-amerikanischen IT-Konzerns wird die Technology Solutions Group (TSG) von HP ihre Outsourcing-Servicesbereiche und Teile des Beratungsgeschäfts an EDS übergeben. Die TSG wird sich auf Server- und Speicherlösungen, auf Software und Technology Services wie die Planung, Installation und die Wartung von IT-Systemen sowie bestimmte Beratungs- und Integrationsangebote für Unternehmen fokussieren.

Gemessen am Kaufwert ist die Übernahme die bisher größte im IT-Services-Markt und die zweitgrößte in der IT-Industrie nach der Übernahme von Compaq durch HP im Jahr 2002. Zusammengenommen haben die Service-Geschäfte der beiden Unternehmen, basierend auf den jeweiligen Geschäftsjahren 2007, einen Jahresumsatz von mehr als 38 Milliarden US-Dollar und 210 000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter