BusinessPartner PBS

Soporcel: Testbetrieb in Setubal

Die Grupo Portucel Soporcel hat den Testbetrieb der neuen Papierfabrik am Produktionsstandort Setubal in Portugal wie geplant gestartet.

Im November soll der Standort dann offiziell in Betrieb gehen. Die Investitionssumme in Setubal liegt bei rund 550 Millionen Euro, 350 neue Arbeitsplätze sind hier entstanden. Herzstück der Fabrik ist nach Unternehmensangaben die größte und modernste Papiermaschine für die Herstellung von holzfrei ungestrichenen Papieren, zu denen etwa Büropapiere gehören. Sie verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von bis zu 500 000 Tonnen. Damit wird die Gesamtkapazität der Unternehmensgruppe auf rund 1,5 Millionen Tonnen gesteigert. Die neue Papiermaschine soll mit einer Geschwindigkeit von 1800 Metern pro Minute bzw. 30 Metern pro Sekunde arbeiten, die Arbeitsbreite liegt bei über 10 Metern.

Kontakt: www.portucelsoporcel.com

Verwandte Themen
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter