BusinessPartner PBS

Schmorrde investiert in neue Technologien

Der Löbauer Stempelproduzent Rudolf Schmorrde setzt eine neue, in Österreich entwickelte Lasertechnologie für die Stempelplattenherstellung ein, die die Geschwindigkeit des Herstellungsprozesses erhöht.

Somit lassen sich die Kapazitäten bei Schmorrde weiter erhöhen. Der Fachhandel profitiert somit von kürzeren Bearbeitungszeiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die verschiedenen Textplatten während des Laservorganges präzise und sauber mit ausgeschnitten werden. Der Stempel wird in der Konsequenz randschärfer.

Eine Änderung gibt es auch beim Material. Das seit mehreren Jahrzehnten bewährte japanische Fotopolymär wird durch die verstärkte Laserproduktion schrittweise durch einen hochwertigen Kautschukgummi ersetzt. Somit kann der Stempel-Anwender zukünftig mit einem Material auch unterschiedlichste Farben abdrucken.

Laut Firmeninhaber Reinhart Keßner ist diese sechsstellige Investition ein Quantensprung für die Zukunft. Die innovative Unternehmensphilosophie werde dadurch nicht nur erfolgreich fortgesetzt, sondern man sei in einem hart umkämpften Markt zukünftig noch leistungsstärker aufgestellt.

Mehr Informationen hierzu aber auch zu vielen weiteren Themen gibt es auf dem deutschlandweiten Kundentag, den Stempel-Schmorrde anlässlich der Sächsischen Landesgartenschau 2012 in Löbau im Mai durchführen wird. Auf die Kunden wartet ein interessantes Programm. Aufgrund der begrenzten Übernachtungskapazitäten empfiehlt sich eine kurzfristige Anmeldung. Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular gibt es auf der Website des Stempelherstellers unter www.schmorrde.de.

Kontakt: www.schmorrde.de

Verwandte Themen
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Palmberg-Messestand auf der Facilitair 2016
Palmberg peilt neuen Umsatzrekord an weiter
Kai Scott, Managing Director bei Sharp Business Systems
Kai Scott wird Managing Director bei Sharp Business Systems weiter