BusinessPartner PBS

Staedtler bricht Weltrekord

Der Schreibgerätehersteller Staedtler hat in der Kategorie „Längster Stift“ den Weltrekord gebrochen. Genau 225,2 Meter misst der Riesen-Bleistift, der gestern von Guinness Buch der Rekorde bestätigt wurde.

Am 15. September hat Staedtler den Weltrekord gebrochen: Gemeinsam mit 56 Mitarbeitern produzierte das Nürnberger Traditionsunternehmen den längsten Stift der Welt. Er ist fast 9,7-mal länger als der vorherige Weltmeisterbleistift, der 2007 in New York enthüllt wurde. Im Vergleich zu einem handelsüblichen Bleistift sieht er genauso aus, nur dass er 1325-mal länger ist. Zerteilt in handliche Stücke, soll der Riesen-Bleistift im Nachgang einen sinnvollen Einsatz in deutschlandweiten SOS Kinderdörfern finden.

Möglich war der Rekord aufgrund eines neuen Produktionsverfahrens. Beim „Wopex“ wird die Mine nicht wie üblich zwischen zwei Holzstücke geleimt, bei ihm wird durch ein Co-Extrusionsverfahren Mine, Holz und Oberfläche des Stiftes in einem Produktionsschritt miteinander „verschmolzen“. Dadurch konnte ein sehr langer Stift produziert werden. Für gewöhnlich wird der „Wopex“ auf 14 cm zugeschnitten. Um den Weltrekord zu brechen, wurde die Säge, die die Stifte auf die entsprechende Länge kürzt, ausgeschaltet, sodass der Weltrekord starten konnte.

Kontakt: www.staedtler.de

Verwandte Themen
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter