BusinessPartner PBS

Colop investiert in die Produktion

Der Stempelhersteller Colop hat am Standort Borovany in Tschechien in eine zweite Produktionshalle investiert und damit die Kapazitäten erweitert.

Colop hat am Standort Borovany in die Erweiterung des Werks investiert.
Colop hat am Standort Borovany in die Erweiterung des Werks investiert.

Insgesamt wurden in Tschechien zusätzliche Produktions- und Lagerflächen von rund 1800 Quadratmeter geschaffen. Dies entspricht nahezu einer Verdoppelung des Platzangebotes der Colop-Tochter. Die Expansionsschritte seien wichtig, um den hohen Qualitäts- und Produktionsansprüchen sowie der steigenden Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Stempeln aus Europa auf internationaler Ebene auch in Zukunft gerecht zu werden und die Grundlage für die ambitionierten Ziele von Colop zu legen, erklärte Colop-Geschäftsführer Ernst Faber bei der Eröffnung.

In der Struktur der Colop-Gruppe hat Colop CZ eine besondere Position: Das Unternehmen wirkt als zweite Produktionsstätte der Muttergesellschaft in Österreich. Von dieser hat Colop CZ über die Jahre auch die Produktion bestimmter Produkte wie Bänderstempel, Stempel für unterwegs, Flash-Stempel sowie Stempel- und Ersatzkissen übernommen. Seit seiner Gründung agiert Colop CZ zudem als exklusiver Distributeur von Colop-Produkten am tschechischen Markt. Wie das Wachstum des Vertriebs sind in den Jahren auch die Produktions- und Lagerplätze sowie die Anzahl der Mitarbeiter gewachsen. Mittlerweile weist das Unternehmen eine Größe von 3800 Quadratmetern auf und beschäftigt 140 Mitarbeiter.

Kontakt: www.colop.com; www.colop.cz

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter