BusinessPartner PBS

Lexmark eröffnet Showroom in München

„Weniger drucken - mehr sparen", so lautet die Devise in der neuen Münchner Niederlassung von Lexmark. Das Büro steht ganz im Zeichen des globalen Office-Konzepts "Lexmark@Work".

Die neue Niederlassung ist Arbeitsstätte und Show Case zugleich und veranschaulicht am eigenen Beispiel, wie Unternehmen durch den gezielten Einsatz von Managed Print Services (MPS) Prozesse optimieren und Kosten einsparen können. Auch Kunden und Partner sollen von dem Projekt profitieren. So bietet ihnen Lexmark@Work die Möglichkeit, sich vor Ort anzusehen, wie sich das Konzept in die Praxis umsetzen lässt. Kunden können sich damit selbst vom Mehrwert des Ansatzes überzeugen.

„Mit Lexmark@Work zeigen wir, welches Potenzial in der Optimierung der Output-Umgebung steckt“, so Hartmut Rottstedt, der Geschäftsführer von Lexmark Deutschland. „Unternehmen reduzieren mit unserem Konzept nicht nur Kosten. Sie erhöhen auch die Mitarbeiterproduktivität, verringern das Druckvolumen und damit auch CO2-Emissionen zugunsten unserer Umwelt.“

Kontakt: www.lexmark.de

Verwandte Themen
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Udo Peters, Business Development Director Europe Staedtler
Staedtler punktet mit individuellen Lösungen weiter