BusinessPartner PBS

Canon verschiebt Tonerfabrik-Neubau

Vorläufig gestoppt hat Canon den Bau einer Fabrik zur Produktion von Toner. Der Start der Toner-Produktion am Standort Hita City in Japan wurde damit bereits zum zweiten Mal verschoben.

Als Grund für die Verzögerung nannte das Unternehmen die zurückgegangene Nachfrage nach Tonerkartuschen im Zuge der Weltwirtschaftskrise. Solange es keine Anzeichen gebe, dass sich die Wirtschaft erhole, würde der Fabrikbau auf unbestimmte Zeit verschoben.

Kontakt: www.canon.de

Verwandte Themen
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter