BusinessPartner PBS

Auch Faber-Castell nutzt Commerce Connector

In Kooperation mit der Commerce Connector GmbH bietet Faber-Castell langjährigen deutschen Handelspartnern nun die Möglichkeit, ihren Online-Shop in die neu gestaltete Website des Unternehmens einzubinden.

Der Endverbraucher wird somit von den Faber-Castell-Produktseiten direkt in die Online-Shops der Händler weitergeleitet, wo er die Artikel erwerben kann. Eine Voraussetzung für die Verlinkung mit der Website ist die adäquate Produktpräsentation im Online-Shop des Händlers, damit die visuelle Identität der Marke Faber-Castell gewährleistet ist, so die Firmeninfo. Das Online-Vertriebstool wird als wichtiger Bestandteil der internationalen E-Commerce-Strategie des Unternehmens gesehen. Der Rollout in weitere Länder ist noch für dieses Jahr geplant.

Kontakt: www.faber-castell.de, www.commerce-connector.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter