BusinessPartner PBS

Hübner verlässt Herlitz früher

Die Herlitz AG hat in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass der Vorstandsvorsitzende Thomas Hübner im Zuge der Neuausrichtung bereits zum 31. Mai aus dem Unternehmen ausscheiden wird.

Hübner hatte ursprünglich den Aufsichtsrat bereits Ende März darüber informiert, seinen Anstellungsvertrag nicht über den 30. September 2013 verlängern zu wollen. Die damalige Mitteilung erfolgte zeitgleich mit der Ankündigung des Verkaufs von drei Herlitz-Produktionsstandorte an die Schweizer Biella Group. Hübner, der seit 1997 bei Herlitz ist, hatte zu 1. Juli 2011 als Nachfolger von Jan von Schuckmann den Vorstandsvorsitz übernommen. Zuvor war er bereits im Vorstand für die Bereiche Produktion und Logistik sowie unter anderem als Geschäftsführer für die jetzt veräußerte Herlitz-Tochter Falken Office Products verantwortlich. Der Herlitz-Vorstand setzt sich nach dem Ausscheiden von Hübner aus den beiden Mitgliedern Cheong Seng Ng und Thomas Radke zusammen. Der Aufsichtsrat will zu einem späteren Zeitpunkt über die Nachfolgeregelung befinden.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter