BusinessPartner PBS

M-real zieht Büropapierpreise weiter an

M-real Office Papers erhöht die Preise für Büropapiere zum 1. September 2007 und kündigt Preiserhöhungen für alle Format- und Rollenpapiere des Bereichs Office Papers an.

Die Preiserhöhung zwischen 5 und 8 Prozent auf allen Märkten wird mit steigenden Kosten in der Papierproduktion begründet. Der hohe Kostendruck habe bereits zur Schließung der Wifsta Papierfabrik in Schweden geführt, teilt das Unternehmen mit. Allein durch diese Werkschließung werden rund 170 000 t weniger Format- und Rollenpapier für Büroanwendungen auf den Markt kommen. Diese Maßnahme soll helfen, das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage zu stabilisieren.

Man stimme sich derzeit eng mit den Handelspartnern ab, damit die Preiserhöhung zeitnah in den Markt kommuniziert wird und Händler und Papierverbraucher vorbereitet sind, heißt es von Unternehmensseite. Der finnische Papierhersteller ist an der Börse in Helsinki notiert und erreichte 2006 einen Umsatz von 5,6 Milliarden Euro. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 14 000 Mitarbeiter.

Kontakt: www.m-real.com

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Stärker auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse eingehen und Innovationen vorantreiben, das sind die Ziele des Zusammenschlusses von CWS-boco und Initial.
CWS-boco und Initial wollen die Marktführerschaft weiter
Simon Sung tritt als neuer Präsident bei Samsung Electronics die Nachfolge von Sungwan Myung an.
Simon Sung ist neuer Präsident bei Samsung Electronics weiter
Marcus Waldeis
Marcus Waldeis neuer Verkaufsleiter bei IDEAL weiter