BusinessPartner PBS

Lexmark jagt Fälschungen mit App

Lexmark hat eine App für Smartphones und Tablet-PCs vorgestellt, mit der Kunden überprüfen können, ob es sich um eine Original-Tintenpatrone handelt.

Die Lexmark ID App steht ab sofort kostenlos für Android, Apple oder Blackberry zur Verfügung. Um die Tintenpatronen zu überprüfen, scannt der Anwender den Barcode, der sich auf der Verpackung, der Hülle oder direkt auf der Patrone befindet. Die Seriennummer wird an die Datenbank gesendet und sofort verifiziert. Kunden, die kein Smartphone oder Tablet besitzen, können unter www.lexmark.com/identify die Seriennummer der Tintenpatrone eingeben, um sie überprüfen zu lassen.

Gefälschte Ware können illegal wiederbefüllte Tintenpatronen und wiederverwendete Verpackungen von Lexmark sein, die als Lexmark-Originalware angeboten werden, teilte das Unternehmen mit. Bei gefälschten Patronen sei weder die Qualität noch der Ursprung der Ware bekannt: Gefälschte Patronen können auslaufen, bereits nach wenigen Seiten leer sein, überhaupt nicht funktionieren oder sogar den Drucker beschädigen, so der Anbieter.

Kontakt: www.lexmark.com/identify

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter