BusinessPartner PBS

Ricoh bildet IT-Fachhandels-Nachwuchs aus

Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, wenden Unternehmen unterschiedliche Strategien an. Ricoh setzt auf qualifizierte Ausbildungskonzepte. Zum 1. August treten wieder neue Auszubildende diese Ausbildung an.

Im Rahmen der Ausbildungskooperation beginnen einige Nachwuchskräfte aus dem Fachhandel ihre Ausbildung zum Informationselektroniker am Standort Hannover. Rund 160 der 1600 Ricoh-Mitarbeiter werden dann Auszubildende sein. Das Unternehmen ist damit einer der größten Ausbildungsbetriebe seiner Branche in Norddeutschland. Regelmäßig übernimmt Ricoh über 90 Prozent der Auszubildenden. „Unser Konzept der Verbundsausbildung hat sich bewährt“, so Heinz-Gunter Kursawe, Chief Manager der Linc Academy, dem unternehmenseigenen Schulungs- und Fortbildungszentrum. „Der Ausbildungsberuf Informationselektroniker der Bürosystemtechnik eröffnet unseren Fachhandelspartnern die Möglichkeit, ihre Nachwuchskräfte fundiert auszubilden zu lassen. Davon profitieren sowohl Handel und Hersteller.“

Die Auszubildenden erlangen Produkt- und Netzwerkkenntnisse, IT‑Know-how und internationale Zertifizierungen wie CompTIA Security+ und NET+, Microsoft MCSA und Cisco CCNA. Das Konzept der Linc Academy deckt ebenfalls Kompetenzbereiche wie Kommunikations- und Konfliktmanagement und aktiven Dienstleistungsvertrieb ab. Ab dem zweiten Lehrjahr setzen die Auszubildenden ihr Wissen im Kundendienst ihres Fachhändlers in die Praxis um. Das Ausbildungsjahr bei Ricoh ist für den Händler bis auf Zusatzkosten für überbetriebliche Lehrgänge, Prüfungen und Zertifizierungen sowie Werkzeuge kostenlos. Ricoh Deutschland bildet unter anderem zum Informationselektroniker für Bürosystemtechnik, zum Groß- und Außenhandelskaufmann, zur Fachkraft für Lagerlogistik und zum Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik aus. Darüber hinaus bietet das Unternehmen zum 1. August erstmals auch einen Ausbildungsgang zum IT-Systemkaufmann an.

Wie wichtig das Thema Ausbildung im Bürofachhandel ist, hat auch das Top-Thema in unserer Juni-Ausgabe gezeigt. Lesen Sie hier mehr.

Kontakt: www.ricoh.de

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter