BusinessPartner PBS
Peter Holtz-Kathan bei der Auszeichnung in Berlin (Foto: Martin Diepold)
Peter Holtz-Kathan bei der Auszeichnung in Berlin (Foto: Martin Diepold)

„Große deutsche Marken 2016“: Marken magnetoplan und transotype ausgezeichnet

In einer Gala im Soho House in Berlin hat der Rat für Formgebung den aktuellen Band seiner Buchreihe „Die großen deutschen Marken“ vorgestellt.

Im Beisein von Kultusministerin Monika Grütters und zahlreichen Gästen aus Industrie, Politik und Kultur präsentierte Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung, die diesjährige Ausgabe „Unverwechselbar. Meisterhaft. Die großen deutschen Marken.“ „Wir stellen darin beispielhafte deutsche Marken vor, die Beachtliches geleistet haben. In ihren jeweiligen Segmenten und Märkten haben sie ihre Marke hell und weit erstrahlen lassen. Uns allen können sie als Vorbilder dienen für die Entwicklung und das meisterhafte Management unverwechselbarer Marken“, erklärte Andrej Kupetz in seiner Laudatio für die deutschen Unternehmensmarken aus den unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft.

Auch die beiden Marken von Holtz Office Support – magnetoplan und transotype – werden im Kompendium der wichtigsten deutschen Marken präsentiert. „Wir sind stolz zu den Unternehmen zu gehören, die sich mit exzellentem Design und herausragender Markenführung im Weltmarkt unverwechselbar positioniert haben“, bedankte sich Peter Holtz-Kathan für die Auszeichnung in Berlin.

Kontakt: www.magnetoplan.de www.transotype.de www.holtzofficesupport.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter