BusinessPartner PBS

Projektoren: Acer hat die Nase vorn

Acer feiert in diesem Jahr nicht nur 30-jähriges Jubiläum, sondern hat nach den neuesten DTC-Zahlen im 4. Quartal 2006 erstmalig auch Rang eins im deutschen Projektoren-Markt erobert.

Der Marktanteil lag dabei über 12 Prozent. Im Gesamtjahr 2006 lag Acer Deutschland mit einem Marktanteil von gut 11 Prozent auf Platz drei. In der Region EMEA kletterte Acer im 4. Quartal 2006 ebenfalls auf den dritten Rang. Das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr lag bei 28 Prozent gegenüber einem Wachstum von 17 Prozent für den gesamten Projektorenmarkt. Entscheidend für die Acer-Erfolge seien die hohe Qualität der Produkte mit ultra-portablen und hochwertigen DLP-Projektoren, die den Anforderungen im SOHO- sowie dem SMB-Segment gerecht werden sollen. „Wir sind sehr stolz auf diese Ergebnisse“, kommentiert Oliver Ahrens, Product Business Director EMEA für Display-Produkte. „Das Jahr 2006 brachte ein starkes Wachstum bei allen Produktreihen. Mit unseren Serien Professional, Value, Travel und Video ist es uns zum ersten Mal gelungen, die 4. Marktposition in der Region EMEA zu erreichen. Klares Ziel für das Jahr 2007 ist der Spitzenplatz.“

Kontakt: www.acer.de, www.dtc-worldwide.com

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter