BusinessPartner PBS

Epson Händler wählen neuen Beirat

Seit 2005 hat Epson einen Händlerbeirat, um den Kontakt mir dem Fachhandel herzustellen und gemeinsam mit diesem wichtige strategische Entscheidungen zu treffen. Für die neue Amtsperiode stehen nun Wahlen an.

Der Händlerbeirat besteht aus acht gewählten Händlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bis zum 7. April haben alle registrierten Epson Partner die Möglichkeit, in ihrer Region ihren Favoriten für die Amtsperiode 2009 bis 2011 über die Epson Händlerplattform Ontop zu wählen. „Die Zahl von 26 Kandidaten, die sich freiwillig zur Wahl stellen, spricht für die hohe Akzeptanz des Händlerbeirates In dieser Form ist der Händlerbeirat noch immer einzigartig in der Branche. Vor allem, weil bei uns der Händlerbeirat Chefsache ist“, urteilt Epson Vertriebsdirektor Paul Schmidt. Das Erfolgskonzept dieses Gremiums basiere unter anderem auf Kontinuität, dem tiefen Verständnis, das beide Seiten im Laufe der Jahre füreinander entwickelt haben, und im beiderseitigen Willen, das erlangte Know-how gewinnbringend einzusetzen.

Roter Teppich für den Epson Händlerbeirat: (v.l.) Jens Walther, Walther Büroorganisation und Einrichtung GmbH, Martin Kipke, comacs GmbH, Ewald Wendl, TPB Technische Papiere Binder GmbH, Oliver Thiele, OTI Computerservice GmbH, Harald Schröder, scNet GmbH
Roter Teppich für den Epson Händlerbeirat: (v.l.) Jens Walther, Walther Büroorganisation und Einrichtung GmbH, Martin Kipke, comacs GmbH, Ewald Wendl, TPB Technische Papiere Binder GmbH, Oliver Thiele, OTI Computerservice GmbH, Harald Schröder, scNet GmbH, Tanja Bolli, GP QualiTrade AG, Stefan Gärtner, Raber+Märcker GmbH und Dietmar Gröbl, Büro Service Gröbl

Roter Teppich für den Epson Händlerbeirat: (v.l.) Jens Walther, Walther Büroorganisation und Einrichtung GmbH, Martin Kipke, comacs GmbH, Ewald Wendl, TPB Technische Papiere Binder GmbH, Oliver Thiele, OTI Computerservice GmbH, Harald Schröder, scNet GmbH, Tanja Bolli, GP QualiTrade AG, Stefan Gärtner, Raber+Märcker GmbH und Dietmar Gröbl, Büro Service GröblEpson Fachhändler können sich mit Fragen, Anregungen oder Beschwerden an den Händlerbeirat wenden, der wiederum die Anliegen der Geschäftsleitung vorträgt. Auf diese Weise hat der Händlerbeirat bereits viel bewirkt: So spielte er eine wesentliche Rolle bei der Umsetzung der Business Inkjet Strategie. Speziell in den vergangenen beiden Jahren verbesserten sich auf Anregung der Händlerbeiräte Inhalte und Qualität der Epson Schulungen, langfristige Schulungspläne wurden entwickelt bis hin zum Online-Schulungsportal training@epson. Zudem könnte der Beirat eine Stärkung des Innendienstes, bessere Auskünfte an der technischen Hotline und eine bessere Darstellung der Händler auf der Epson Internetseite bei der Händlersuche bewirken.

Schmidt: „Viele Umfragen haben uns in den letzten Monaten bestätigt: Unsere Fachhandelspartner sind zufrieden mit uns. Zurückzuführen ist dies auch auf die enge Kooperation mit unserem Händlerbeirat. Deshalb ein großes Lob für das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Wir rufen alle Epson Partner auf, den Händlerbeirat mit der Abgabe Ihrer Stimme zu unterstützen. “ Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt im Anschluss an die Wahlen.

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter